Carlos  I  Isabel

 

ISABEL

Katherine Mercedes Molina Zelaya

Katherine besucht eine der besseren (privaten) Schulen der Stadt. Ihre Mutter Patricia arbeitet sehr hart, um ihr den Besuch dieser Schule zu ermöglichen. Katherine ist eine sehr gute Schülerin. Sie hat einen älteren Bruder, der sie auf Schritt und Tritt beschützen soll. Sie lebt mit der Mutter, ihrem Bruder Kervin und Stiefvater Claudio in einem kleinen Haus in León. Ihre Familie ist sehr liebevoll mit ihr und hat sich gut mit dem Team verstanden. Katherine lernt gerade Gitarre spielen.

Regiekommentar:
Katherine war in unserem öffentlichen Casting. Ihre Mutter hatte sie förmlich hingeschubst, sie wollte erst gar nicht. Auf dem Band steht sie fast die ganze Zeit mit dem Rücken an der Wand, ihr Spiel war sehr zurückhaltend. Sehr spät kam sie in die engere Auswahl, ich hatte sie einfach übersehen. Ich bin sehr froh, Katherine und ihre Familie kennen gelernt zu haben. Sie sind zu einem wichtigen Teil des Films geworden. Wenn ich in drehfreier Zeit meinen Kameramann suchte, war er meist bei Katherines Familie und schnarchte in der Hängematte. .

 

 

 

Katherine attends one of the better (private) schools of the city. Her mother Patricia works very hard to allow Isabel to attend this school. Katherine is a very good student. She has an older brother, who is supposed to protect her at all times. She lives with her mother, her brother Kervin and her stepfather Claudio in a small house in León. Her family gives her a lot of love and got on well with the team. Katherine is now learning to play guitar.

Director’s commentary:
Katherine attended our public casting. Her mother virtually pushed her into it, at first she didn’t want to take part. On the tape she stands with her back to the wall almost the whole time, her game was very restrained. It was very late, when she came in the close-pitch selection, I had just overlooked her. I am very glad to have been able to get to know Katherine and her family. They have become an important part of the movie. When I looked for my cinematographer, when we weren’t shooting, I usually found him snoring in the hammock in Katherine’s family’s house.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________